Deutsch  |  English Samstag, 22. Jul. 2017


Entfernung vom Hotel: 10,5 km

Tiergarten

Berlins größte innerstädtische Parkanlage war nach dem Zweiten Weltkrieg fast nur noch abgeholztes Ackerland. Die Wiederaufforstung des Parks begann im Jahre 1949 und konnte damals fast nur mit Baumspenden aus anderen deutschen Städten durchgeführt werden. Heute erholen sich die Berliner wieder unter ausladenden Bäumen, und im Sommer zieht der Duft von Gegrilltem durch die 207 Hektar große Parkanlage.
Charakteristisch für den Park sind die weiten, von kleinen Wasserläufen durchzogenen und mit Baumgruppen bestandenen Rasenflächen, die Seen mit kleinen Inseln sowie zahlreiche Brücken und Alleen. Daneben prägen einzelne schmuckgärtnerische Anlagen wie die Luiseninsel, der Rosengarten und der Englische Garten die Gestalt des Parks.
Aber auch viele Sehenswürdigkeiten wie Denk- und Mahnmale, Brücken, die Siegessäule, das nahe gelegene Schloss Bellevue oder das Haus der Kulturen der Welt laden zu einem ausgiebigen Spaziergang im Tiergarten ein. Am Neuen See trifft man im Winter auf Schlittschuhläufer, im Sommer gibt es Ruderboote zu mieten und der große Biergarten läd zum Verweilen ein.

Adresse:
Tiergarten
entlang der Straße des 17. Juni
10557 Berlin

Bus 100, Haltestelle: Großer Stern